Jedes Jahr, am letzten Freitag im Juli ist Sysadmins Day.

Ein jeder, der als System Administrator tätig ist, weiß, dass der Beruf des Sysadmins einer der undankbarsten Tätigkeitsbereiche der Welt ist. In seinen stillen Kämmerchen vor sich hin werkend ist der Administrator Gott, Teufel, Judas und Prophet zugleich. Doch zumeist ist er Teufel und Judas in einer Person.

Haben Sie schon einmal ber das Phänomen nachgedacht, dass Sie bestimmte Kollegen eigentlich nur dann anrufen, wenn Sie verärgert sind, wenn also irgendetwas an ihrem Computer, im Netzwerk, in der Datenbank oder an der Internet-Verbindung nicht geht? Wenn aber das Problem wieder behoben ist, vergessen Sie den hilfreichen Geist schnell; und beim nächsten Notfall suchen Sie wieder verzweifelt nach seiner Telefonnummer. Versetzen Sie sich einmal in die Lage eines dieser Administratoren: Nichts als Stress und wenig Anerkennung, denn fast jeder geht so wie Sie davon aus, dass selbstverständlich alles immer funktionieren sollte. Das tut es aber auch nur, weil der Sysadmin auch arbeitet, ohne dass Sie ihn gerufen haben.

Da just heute wie seit sechs Jahren am letzten Freitag im Monat Juli der System Administrator Appreciation Day ist, sollten Sie als Nutznießer einmal in sich gehen und dar ber nachdenken, ob Sie ihrem Sysadmin jemals für seine Dienste Anerkennung gezollt haben. Und sollte das nicht der Fall gewesen sein, können Sie heute den offiziellen Anlass nutzen, ihm einmal auf die Schulter zu klopfen und ein kleines Geschenk zu berreichen.

Vielleicht  überprüft der Sysadmin gerade unter Ihrem Schreibtisch irgendwelche Steckverbindungen. Holen Sie ihn hervor und tun Sie ihm etwas Gutes. Geben Sie ihm heute frei, danken Sie ihm für sein beständiges Bestreben die EDV Landschaft Ihres Unternehmens weiter zu entwickeln und zu optimieren, die täglichen Problemchen zu bekämpfen.

Geben Sie ihm frei, schenken ihm eine Flasche Wein oder von der geschätzten Ehefrau zubereitete Plätzchen. Er wird es Ihnen danken und im nächsten Jahr wird seine Motivation und Bereitschaft noch größer sein, alles Möglichen und Unmöglichen zu tun um seinen Job zu erledigen…

Ein Gruß von mir an alle System Administratoren auf dieser Welt…

Advertisements