Regie: Robert Rodriguez
Darsteller: Mariachi – Antonio Banderas; Bucho – Joaquim de Almeida; Carolina – Salma Hayek; Buscemi – Steve Buscemi; Barkeeper – Cheech Marin; …

Story:

Der Mariachi ohne Namen, nur „El Mariachi“ genannt ist auf der Suche nach dem Drogenhändler Bucho der seine Geliebte einst umgebracht und seine Gitarrenhand zerschossen hat. Auf seinem Weg durch die mexikanischen Kleinstädte wird er von seinem Freund Buscemi (Paraderolle von Steve Buscemi) begleitet, der als Kundschafter und Augen und Ohren die Städte nach Informationen absucht. Als er in dem kleinen Dorf Saragossa die Besucher einer ganzen Bar umbringt dringt diese Nachricht auch zu Bucho durch der nun seine eigenen Leute auf die Suche nach dem Mariachi ausschickt. „El Mariachi“ und sein Freund finden schlie?lich die Stadt in der sich Bucho aufhält. Auch hier wiederholt sich das Gemetzel in einer Bar als die nervösen Leute dort den Mariachi erkennen und ihn mit dem Blutbad in Saragossa in Verbindung bringen.
„El Mariachi“ wird auf der Flucht von einem der Männer Buchos angeschossen, rettet dabei Carolina, die einen Buchladen in der Stadt besitzt. Diese nimmt den fast ohnmächtigen Mann mit zu sich nach hause, wo sie ihn versorgt.
Bucho setzt nun seine eigenen Leute auf den Mariachi an, während die Kolumbianer, die Drogenlieferanten Buchos, einen eigenen Killer in die Stadt schicken. Dieser trifft auf „El Mariachi“ und Buscemi, bringt diesen dabei um. Der Mariachi kann entkommen, wird allerdings schwer verletzt. Die nervösen Leute von Bucho treffen auf den Killer, halten ihn irrt mlicher Weise f r den Mariachi und töten diesen.
„El Mariachi“ wird erneut von Carolina gesund gepflegt doch Bucho hat herausgefunden, dass sich sein Todfeind in deren Buchladen aufhält und schickt seine Leute um die beiden umzubringen. Der Mariachi und Carolina entkommen und er ruft seine alten Freunde Bampa und Chino zu sich um einen blutigen Rachefeldzug zu starten. Als dabei ein kleiner Junge schwer verletzt wird, seine beiden Freunde in einer Schlacht ums leben kommen, bricht er zu dem Hauptquartier von Bucho auf um seine Rache zu vollenden …

Der 2. Teil von Robert Rodriguez „El Mariachi“ Trilogie ist wohl einer der besten Filme die ich jemals gesehen habe. Ein zynischer Film, eine Verarschung aller bekannten Genres und ein kleines Meisterwerk f r sich. Banderas in der Rolle des „El Mariachi“ brilliert in jedem Moment des spannungsgeladenen Films. Ein Feuerwerk der Aktion und des Spa?es.
Die Szene in der Bar von Buchos Heimatstadt ist wohl eine der besten Filmszenen die es gibt. Ein wohl choreographiertes Gemetzel mit viel Humor und skurrilen Momentaufnahmen.

Mariachi: „Is there something to drink?“
Barkeeper: „Is there something in the guitarcase?“
Mariachi: „Yes!“
Barkeeper: „What?“
Mariachi: „A guitar!“

Rodriguez Film besticht durch schmutzige Bilder, viel zynmischem Humor, spannungsgeladener Aktion und grandiosen Schauspielern.

Der Soundtrack zum Film ist der absolute Wahnsinn, vermutlich das Beste was Rodriguez jemals bei einem Film geschaffen hat. Antonio Banderas selbst gespielte „Canción del Mariachi“, Dire Straits und Tito und Tarantulla die bei jedem Film von Rodriguez eine Gastrolle bekommen zu scheinen sind einfach nur genialst.

Res mee:

Ein Film, den man unbedingt gesehen haben muss, ein Meisterwerk, ein k nstlerisches Werk aus der Hand eines mexikanischen Regisseurs der nicht die klassischen Mainstream Wege der Hollywood Gesellschaft geht.
Jepp… Schade, das es nicht mehr solche Filme gibt…

Advertisements