• 16) Deutschland: Naja… Ich hätte ja lieber Jan Delay gesehen, aber das Lied ist auch ganz nett und swingig. Aber es bringt bei mir nichts wirklich zum klingen. Es ist musikalisch sehr fein gewesen, aber der Song an sich hat mich nicht umgehauen. Aber in der Landessprache gesungen. Pluspunkt!
  • 17) Serbien: Es ist mir rätselhaft, wie in einem so chauvinistischen Land wie Serbien ein solches Mädel solchen Erfolg haben kann, vor allem, wenn man sich die Puppen im Hintergrund anschaut. Aber… Der Song hat was. Stimme ist gut, Melodie eingängig. Ich bin beeindruckt. Nationalsprache, ein mehrfacher Pluspunkt.
  • 18) Ukraiene: *gröhl* Es ist beeindruckend, wie viele Transen und Schwulengeschichten bei dem Songcontest zur Schau gestellt werden. F r Epeleptiker sicherlich kein Augenschmau?. Aber ich finds… einfach zum gröhlen.
Advertisements