Ich finde es immer wieder faszinierend.

Ich steige in einen Fahrstuhl ein, man grüßt sich, man steigt aus und verabschiedet sich.
Auf der Straße macht das keiner, auch wenn ich auf dem selben Gehweg marschiere. Im Einkaufszentrum macht das keiner. Auf ner öffenttlichen Toilette bekomm ich maximal nen Magenhieb, wenn ich jemanden Grüße, mit den freundlichen Worten „Verpiss dich, Homo“. Zumindest glaub ich, das einem das passieren könnte *g*.

Naja, wie auch immer. Warum ist das in einem Fahrstuhl anders? Fast jeder grüßt beim eintreten und austreten (nicht was ihr nun denkt *eg*). Warum? Ich meine, ich bin so erzogen worden, das ich eigentlich jeden auf der Straße grüßen sollte. In Tirol ging das. In Wien habe ich damit aufgehört. Ausser im Fahrstuhl. Warum?

Wisst ihr das?

Advertisements