Wiener sind hin und wieder sehr Unlustig.

Heute in der Früh, als ich von zu Hause losfuhr (in einer Seitengasse) wurde die Fahrbahn von einem Müllwagen blockiert, wo die Kerle ihre Arbeit taten. Vor mir noch ein Auto, hinter mir noch eines. Ich war zwar irgendwie noch total müde, aber die Musik im Auto war schon laut aufgedreht und irgendwie war ich gut aufgelegt.

Also dachte ich mir, animieren wir mal die Wiener zu ein bisschen Morgensport. Fensterscheibe runter, Hände raus, Musik tönte durch die Gasse und ich begann das Auto hin und her zu wippen, habe dabei immer wieder die Hände aus dem Fenster in die Luft geworfen und bin weiter hin und her gezappelt in der Hoffnung das die anderen doch auch mitmachen würden.

Zu meiner Enttäuschung musste ich feststellen, das die Wiener eben Spaßbremsen sind. Der hinter mir starrte mich nur ungläubig an, der vor mir hat wohl meinen Car Dance gar nicht wahrgenommen. Dann fuhr auch schon der Müllwagen weiter und ich konnte mein Animationsprogramm leider nicht zu Ende bringen.

Aber, ich werde weiter machen. Das nächste Mal beginne ich vor einer Kreuzung herumzuwippen. Mal schaun, ob ich da einen neuen Hype schaffen kann.

Hehe.

Und ja, ich bin hin und wieder dezent Kindisch. Aber ich steh dazu 🙂

Advertisements