Es ist ein gutes Gefühl wenn ein Teil der inneren Unruhe abfällt. Wenn Sorgen geklärt werden. Sich bestimmte Zustände relativieren. Seit geraumer Zeit nagten Zweifel an mir, bestimmte Umstände in meinem Leben waren eher kompliziert zu nennen, bzw. nicht sonderlich leicht zu tragen.

Normalerweiße bin ich ein eher ruhiger Mensch, der Sorgen und Situationen eher im Kopf bearbeitet, aber in den letzten Monaten war die Ruhe aus meinem Kopf gewichen. Es war mir einfach nicht mehr möglich, bestimmte Situationen zu reflecktieren und zu bearbeiten.

Heute in der Früh hatte ich seit langem endlich wieder das Gefühl mit der, schon so lang vermissten, inneren Ruhe, aufzuwachen. Ein Gefühl innerer Ausgeglichenheit und auch Zufriedenheit. Auch wenns nach wie vor Rund geht. Die Ruhe ist im Augenblick deutlich zu spüren und es ist ein gutes Gefühl.

Advertisements