Heute hab ich mal wieder gaaaanz schlecht geschlafen.

Eigentlich schon seit langem, das ich so schlecht geschlafen habe. War wirklich erstaunlich. So gegen 23:30 Uhr bin ich auf der Couch im Wohnzimmer eingepennt. Gut, Schlafzimmer war noch nicht so weit (Wenn man mit einem Herbstputz beginnt, kann das schon mal länger als einen Tag dauern *g*) von dem her… bin ich einfach vor dem Fernseher liegen geblieben.

Gesagt getan, ich versuchte zu schlafen. Aber irgendwie ging es nicht. Es war mehr… so ein Dämmerschlaf. Wo man das Gefühl hat Wach zu sein, dabei aber trotzdem träumt und irgendwie… schläft.
Dabei bin ich auf so nem großen, weichen Polster gelegen. Gemütlich wars. Aber nun kommts:

Jeder kennt sicherlich den Effekt, wenn man einen Luftbalon an den Haaren reibt, dass dabei eine Statische Ladung entsteht. So ging es mir heute auch mit diesem Polster. Ich vermute, das Teil ist mit irgend einem Schaumstoffzeugs gefüllt, bedeckt ist es mit so einem Kunststoffzeugs.

Auf jeden Fall hatte ich die ganze Nacht über das Gefühl, das mein Kopf unter Strom steht. Und, ich bilde mir ein, mehrmals Wach geworden zu sein, den Polster betrachtet zu haben, und dabei kleine, statische Entladungen zu beobachten. So kleine Funken, wie sie auch bei Elektro Feuerzeugen zu beobachten sind. Und ich weiß es einfach nicht. Habe ich Geschlafen und mir das alles nur eingebildet oder war das wirklich so? Ich kanns nicht sagen. Normalerweise weiß ich, wenn ich geträumt habe. Diesesmal aber offensichtlich nicht.

Naja 🙂  War ne komische Nacht… Vollmond ist aber noch nicht, oder? 🙂

Advertisements