Eigentlich hätte es ja schön werden sollen. So um die 20 Grad mit Sonnenschein.

Tatsächlich war es verregnet und kalt und windig. Das ganze Wochenende über.
Nachdem mein kleiner Bruder auch zu Besuch war nutzten wir die Gelegenheit mal Ordentlich am PC zu zocken. Diese Möglichkeit hat er ja nur bei mir. Und so haben wir das regnerische Wetter draussen vom wohlig warmen Wohnzimmer aus beobachtet und World of Warcraft, Warcraft 3, Titan Quest, etc. im Netzwerk gezockt und uns so die Stunden vertrieben.

War gemütlich und schön…
Auch wenn ein bisschen das schlechte Gewissen schimpft, wegen der vielen Zeit vor dem PC. Aber nur ein bisschen…

Etwas, was ich offensichtlich gar nicht kann, ist früh aufstehen. Ich steh eigentlich eh schon jeden Tag um 6:30 Uhr auf, was für mich früh genug ist. Heute wars allerdings 5:00 Uhr, da ich Brüderchen noch zur Bahn bringen musste. *ächzt* Ich vermute, das der heutige Tag hart wird…

Guten Morgen, Wien

Advertisements