Autor: Patrick Rothfuss
ISBN: 360893815X
Erschienen: 2007

Patrick Rothfuss, Dozent für Englisch in Wisconsin / USA schuf in 14 jähriger Arbeit einen der aufregendsten und vielschichtigsten Fantasy Romane der letzten Zeit und zugleich sein schriftstellerisches Debüt.

In aller Kürze:
Der Name des Windes erzählt von dem mächtigsten und berühmtesten Zauberer seiner Zeit. Sechssaitiger wird er genannt, Königsmörder und Flinkfinger. Es erzählt die Geschichte eines von Rachedurst getriebenen Kindes auf seinem Weg als Straßenkind, durch die Studien der arkanen Kunst, auf seinem Weg zu einem jungen, vielseitigen Mann, der viel gelitten, geliebt, gehasst und gelernt hat.
Die Geschichte vom mächtigsten Zauberer seiner Zeit. Kvothe…

Inhaltsangabe (Vorsicht Spoiler):
“Ich habe geraubte Prinzessinnen aus den Händen schlafender Unholde befreit. Ich wurde von der Universität verwiesen, in jüngerem Alter als die meisten Leute dort zugelassen werden. Ich wandele im Mondschein auf Pfaden, von denen andere auch bei Tage nicht zu reden wagen. Ich habe mit Göttern gesprochen, habe Frauen geliebt, habe Lieder geschrieben, bei denen selbst die Sänger in Tränen ausbrechen.
Ihr habt vermutlich schon von mir gehört.“

So beginnt die Geschichte eines Schankenbesitzers, irgendwo in ländlicher Umgebung, einem Ort wo sich nun auch dunkle Schatten erheben, Schatten von denen der Wirt sich zurückgezogen hatte. Der Geschichte seines Lebens, die Kvothe dem größten Chronisten seiner Tage erzählt. Drei Tage soll seine Geschichte dauern. Nach seinen Regeln soll sie verfasst werden. Nichts darf geändert werden, so wie der rothaarige Mann sie erzählt, soll sie weiter gegeben werden.

Kvothe wächst glücklich als Kind der Edema Ruh auf, berühmte fahrende Spielleute, deren Schauspielkunst in der gesamten bekannten Welt begehrt und geachtet ist. Als ein alter Arkanist sich zeitweise der Gruppe anschließt, entdeckt er die Intelligenz und Fähigkeiten des Jungen und beginnt ihn in die Grundlagen der Alchemie und Magie einzuführen. Doch Kvothes glückliche Kindheit nimmt ein jähes Ende, als er eines Tages das Lager seiner Eltern verwüstet vorfindet und alle seine Angehörigen von den sagenumwobenen Chandrian getötet wurden.

Nun auf sich alleine gestellt erreicht er die Hafenstadt Tarbean, wo er sich von nun an als Bettler und Dieb durchkämpft. Nach langer Zeit in dieser trostlosen Umgebung erwacht er schließlich aus dem Schockzustand den der Tod seiner Eltern hervorgerufen hat, sein Wille zum Überleben, seine Rachegelüste und sein Verstand erwachen aus langem Schlaf.
So gelingt es ihm schließlich in die Universität der Hohen Magie aufgenommen zu werden. Als jüngster Schüler des Arkanums.

Nun beginnt für Kvothe eine Zeit des Lernens, der Entbehrungen aber auch des kurzen Glücks. Durch seinen Ehrgeiz, seine Herkunft, seinen Wissensdurst macht er sich auf der Universität Feinde, findet seine Leidenschaft für das Lautenspiel wieder, verliebt sich tragisch und lernt das Wissen der Hohen Magie.

Kritik:
Selten habe ich ein Buch gelesen, das mich von der ersten Seite an so in seinen Bann gezogen hat. Patrick Rothfuss erzählt intelligent, gewitzt und humorvoll eine wundervolle Geschichte über den Werdegang des mächtigsten Magiers seiner Zeit auf der Suche nach dem Namen des Windes. Von der ersten Seite an fühlt man sich in diese Welt hineingezogen, empfindet mit dem Protagonisten mit. Liebt, leidet, hasst. Man kann sich mit den Menschen, denen Kvothe begegnet identifizieren, sie wirken nicht wie hohle Nebendarsteller, sondern sind, wie der Rest des Romans von Leben erfüllt.
Patrick Rothfuss erfindet zwar das Genre nicht neu, viele Elemente mögen dem geneigten Leser bekannt vorkommen, gerade die Geschichte um Harry Potter drängt sich einem hier auf. Doch das stört nicht. Im Gegenteil… Durch diesen gekonnten Mix aus Stilelementen wirkt alles einfach rund und in sich geschlossen. In 4 Tagen im Urlaub verschlungen war der einzige Wehmutstropfen die Tatsache, das der 2. Band noch nicht verfügbar war, sondern vorraussichtlich erst am 1. März 2011 erscheinen wird.

Der Name des Windes auf Amazon.de

Advertisements