Zurzeit baue ich bei mir zu Hause eine VM (Virtuelle Maschine) Testumgebung auf, um mich auf meine MCSE Zertifizierung vorzubereiten. VMWare bietet hier sehr viele Möglichkeiten um eine Labor aufzubauen, wo man eigentlich alle Netzwerk Funktionen und Microsoft Features durchtesten kann.

Im Groben und Ganzen wird es wie folgt aussehen:

  • Windows 2003 Server SP2 (Win 2003 Domäne) – Active Directory, DNS, DHCP und ISA Server 2006, Terminal Services
  • Windows 2003 Server SP2 (Win 2003 Domäne) – Exchange 2007
  • Windows 2003 Server SP2 (Win 2003 Domäne) – IIS 7.0, SharePoint Server 2007; SQL Server 2005
  • Windows 2003 Server SP2 (Win 2003 Domäne) – WSUS (Bzw. die Nachfolger Version)
  • Windows 2008 Server Beta (Win 2008 Domäne) – Active Directory, DNS
  • mehrere Windows XP Prof SP2 – Als Clients f r Gruppenrichtlinien- und Berechtigungstests.
  • Windows Vista Ultimate – Als Client f r Gruppenrichtlinien und Vista in Domänenumgebung

Das sind die Virtuellen Maschinen die ich aufbaue um darin ein komplexes Domänen-Szenario aufzubauen. Das gute dabei ist, man kann diese VMs jederzeit zurück auf einen definierten Zustand setzen um bestimmte Konfigurationen rückgängig zu machen.

Als Host Rechner läuft mein Vista Rechner mit den passenden 2 GB Ram und ausreichender CPU und Festplatten Zugriffszeit. Die gesamten Server gleichzeitig zu betreiben, wird vermutlich aus Ressourcen Gründen nicht Möglich sein, aber um sich mit den einzelnen Bereichen zu arbeiten reicht es allemal aus.

Der Windows 2008 Server ist in der Beta 3 Version vorhanden und soll mir, in einer eigenen Domäne als Spielfläche für Vertrauensstellungen und den neuen Funktionen des neuen Windows Servers dienen.

Wozu das ganze? Um den Status eines Microsoft Certified System Engeneer (MCSE) zu bekommen. Das ist eine relativ große und wichtige Zertifizierung für Microsoft Produkte und ein ganz entscheidender Punkt bei der Jobzukunft. Da in der Testumgebung auch andere, nicht MCSE relevante Produkte, dabei sind nehme ich die Gesamtheit um mir auch die neuen Microsoft Technologien anzueignen. Das ganze setzte ich für das kommende nächste Jahr an, da die Prüfungen leider nicht aus dem FF zu schaffen sind und es viel Vorarbeit und Lernzeit benötigen wird.

Welche Pr fungen werde ich machen?

  1. 70-270 – Installation, Konfiguration und Administration von Windows XP
  2. 70-291 – Implementierung, Verwaltung und Wartung einer Windows 2003 Netzwerk Infrastruktur
  3. 70-290 – Verwaltung und Wartung einer Windows 2003 Umgebung
  4. 70-293 – Planung und Verwaltung einer Windows 2003 Netzwerk Infrastruktur
  5. 70-294 – Planung, Implementierung und Wartung einer Windows 2003 Active Direktory Struktur
  6. 70-297 – Design von Windows 2003 Active Direktory und Netzwerk Infrastruktur oder
    70-298 – Sicherheitsdesign f r ein Windows 2003 Netzwerk

Windows XP sollte eigentlich kein Thema sein. Ein paar Mal den Prüfungskatalog rauf und runter, die Fachspezifischen Themen merken und schon sollte ich zumindest mal die MCP (Microsoft Certified Professional) Zertifizierung haben.

Joah, ich werde hier mal immer wieder meine neuen Entdeckungen bekannt geben, bzw. den Status der Zertifizierungen durchgeben.

Tschakaaa!